Martina Wildner: Königin des Sprungturms

Beltz Verlag 2013, € 12,95, TB € 6,95, ab 11

81-wildner_koenigin„Angeben“ machen die 12jährigen Nadja und Karla nur manchmal im Freibad. Erst springt Nadja und beeindruckt die Leute  und sofort nach ihr  die unnahbare Karla, die ihr ganzes Leben in einen Sprung packt und wirklich alle Schweigen macht. Der Alltag der beiden Sportlerinnen im Leistungskader Turmspringen ist denkbar hart. Tägliches rigides Training, dazu die Schule, weite Wege, Wohnen im engen Plattenbau, familiärer Druck.

Karla ist der Star, die unangefochtene Königin, was Nadja neidlos anerkennt. Sie steht immer zurück und hält der Freundin alles Störende vom Leib. Doch dann ändert sich alles, als Karlas Mutter heimlich einen Freund hat,  ein Junge sich für Nadja interessiert, Karla das Training schwänzt und Nadja auf einmal sensationell gut springt…

Martina Wildner, die das Turmspringen selbst als Hobby betreibt, gelingt das Kunststück, in ihrem Buch eine flirrende Spannung aufzubauen, als würde man den jungen Sportlerinnen zuschauen und mitfiebern bei ihren gefährlichen Sprüngen. (sh) Leseprobe

Das bestelle ich!

Stian Hole: Garmans Geheimnis

Aus dem Norwegischen von Ina Kronenberger, Hanser 2012, € 14,90, ab 5

Hole_24012_MR.inddWird ein neues Bilderbuch von Stian Hole angekündigt, geht schon vorab ein Jubeln durch unsere Reihen und es ist wie erwartet: Wunderschön! Garman hat in der Schule neuerdings und ganz unerwartet eine Freundin gefunden – allerdings ist das ein Geheimnis. Wie Garman und Johanne einander kennen und vertrauen lernen, sich spielerisch näher kommen und was es mit der Raumkapsel im Wald auf sich hat, ist wieder einmal wirklich (!) außergewöhnlich, frech und liebevoll bis ins kleinste Detail aufgeschrieben und illustriert. Sie kennen Garman noch gar nicht? Das sollten Sie schleunigst ändern! (Jana Kühn)

Cath Crowley: Graffiti Moon

Aus dem Englischen von Henning Ahrens, Carlsen 2013, € 16,90 , ab 14

crowley-graffiti-moon_danteperle_dante_connection-buchhandlung-berlin-kreuzbergLucy ist Hals über Kopf in die Bilder des unbekannten Graffiti-Künstlers Shadow verliebt und möchte ihn unbedingt kennen lernen. Als sie eines Nachts mit Ed beschließt ihn und seinen Freund Poet zu suchen, lernen die beiden sich besser kennen. Doch was sie nicht erfährt ist, dass auch Ed ein Geheimnis hat. Wer er wirklich ist, erfährst du in diesem Buch. Die Geschichte wird aus drei verschiedenen Perspektiven erzählt und ist sehr spannend geschrieben. Leseprobe

(Rezension von Anna Nasoetion, 13 Jahre)

Dieses Buch ist leider nur noch als E-Book oder auf Englisch lieferbar. (Stand Juli 2018)

 

Jennifer R. Hubbard: Atme nicht

Aus dem amerikanischen Englisch von Michael Koseler, Beltz & Gelberg 2013, € 13,95, TB Beltz 2014, € 8,95, ab 13

hubbard-atme-nicht_danteperle_dante_connection-buchhandlung-berlin-kreuzbergRyan ist nach einem Selbstmordversuch noch mehr von der Welt abgeschnitten. Er lebt hinter der Glaswand und lässt keinen an sich ran, genauso wie er niemandem von seiner schlimmen Zeit erzählt. Doch eines Tages trifft er Nicki am Wasserfall. Sie scheint ihn zu verstehen und möchte alles über ihn und seinen Selbstmordversuch wissen. Doch wie weiß Ryan, dass er Nicki vertrauen kann?
Die Geschicht ist spannend erzählt und durch die Rückblicke lernt man die Hauptperson sehr gut kennen. (Rezension von Anna Nasoetion, 13 Jahre)

Das bestelle ich!

Stefano Benni: Fen il Fenomeno

Feltrinelli 2011,  € 14,90

benni-fen-il-fenomeno_danteperle_dante_connection-buchhandlung-berlin-kreuzbergFen il Fenomeno di Stefano Benni è una piccola graphic novel fantastica di un cane stranino, apparentemente bruttino con le gambe storte. Inizialmente sembra che faccia la classica brutta fine dei cani randagi che finiscono nei canili, perché tutti lo considerano un cane inutile. Ma Fen è un cane fenomenale, che poco alla volta svela i sui talenti insoliti, che splenditamente illustrati da Luca Ralli, riescono a convincere giovani e vecchi lettori.

Lo voglio ordinare!

Fen, il Fenomeno von Stefanno Benni ist eine ganz fantastische kleine Geschichte von einem struppigen seltsamen Hund, unansehnlich grau und mit krummen Beinen. Zunächst scheint er das klassische Schicksal eines Straßenköters erleiden zu müssen, der in  ein Tierheim abgeschoben wird, denn alle halten ihn für einen unbrauchbaren Hund. Aber in Fen schlummern kolossal ungewöhnliche Talente, die es in diesem von Luca Ralli wunderbar illustrierten Buch zu entdecken gibt und mit denen er Jung und Alt für sich gewinnen kann.
Und wem Fen ans Herz wächst, der kann sich das fabelhafte Universum von Stefani Benni vornehmen: Fen ist ursprünglich einer der Hunde-Protagonisten, die den Roman „Brot  und Unwetter“ von Stefano Benni bevölkern, der gerade druckfrisch bei Wagenbach erschienen ist.
Für Kinder und erwachsene Leseanfänger geeignet. (Franziska Kramer)

Das bestelle ich!

 

Jutta Richter: Das Schiff im Baum

Hanser 2012, € 12,90, tb dtv 2014, € 7,95, ab 8

Richter_24018_MR1.inddZwei Wochen Ferien bei uralten Verwandten an einem Ort, der auch noch Betenbüttel heisst und nur einen Löschteich zum Baden aufzuweisen hat. Katharina und Ole sind gehörig entsetzt. Onkel Fiete ist dazu noch muffelig und ganz schön seltsam, wenn er die beiden plötzlich nicht mehr erkennt oder mit seinem unsichtbaren Freund Queequeng spricht. Doch Onkel Fiete erzählt auch von seinen spannenden Abenteuern auf dem Schiff von Käpt`n Ahab auf der Jagd nach dem weißen Wal, spielt großartig Mundharmonika und gibt fachmännischen Rat beim Bau eines “Baumschiffs”. Und da Tante Polly zudem die beste Zitronenlimonade der Welt macht, werden es doch noch richtig tolle Ferien. Ein herzerwärmendes Kinderbuch, das auf wunderbar leichte Weise auch das Thema Altersdemenz anzusprechen vermag. Gelungen! (Syme Falco)

Brandis & Ziemek: Schatten des Dschungels

TB Beltz 2013,€ 9,95, ab 13

brandis-ziemek-schatten-des-dschungels_danteperle_dante_connection-buchhandlung-berlin-kreuzbergAugust 2025. Cat lernt auf einer Demo gegen die Zerstörung der letzten Regenwälder den charismatischen Falk kennen und verliebt sich in ihn. Er ist mutig und voller Zivilcourage. Als sie die Möglichkeit bekommt, mit ihm an einem Forschungsprojekt im südamerikanischen Dschungel teilzunehmen, kann Cat ihr Glück kaum fassen. Doch vor Ort entdeckt sie, dass Falk und einige der anderen Mitstreiter beschlossen haben, die Wälder auf eine radikale und gefährliche Art zu schützen. Jetzt muss Cat sich entscheiden. Zählen ein paar Menschenleben, wenn man die ganze Welt retten kann? Doch wenn irgendetwas schief geht, kann das Projekt in einer weltweiten Katastrophe enden. Haben sie es überhaupt unter Kontrolle?
Ein packender Umweltkrimi über Ökoterrorismus, spannend von der ersten bis zur letzten Seite. (Syme Falco)

Robert Paul Weston: Zorgamazoo

Aus dem kanadischen Englisch nachgedichtet von Uwe-Michael Gutzschhahn, Illustrationen von Victor Rivas, Verlagshaus Jacoby und Stuart 2012, € 16,95 , TB dtv 2013, € 8,95. ab 10 und zum Vorlesen.

untitledKatrina Katrell, ein furchtloses Mädchen, flieht vor ihrem entsetzlichen Vormund und landet im Untergrund. Dort wird sie angegriffen, doch Morty, der Zorgel, ein eigentliches ängstliches Wesen kommt ihr zu Hilfe. Und dann gehts rasant los mit sich überschlagenden Gefahren und Abenteuern, mit Grusel und Graus. Das wäre ja schon eine Perle wert, aber das Sensationelle ist die Form, die Geschichte ist komplett gereimt, was die Dynamik und Spannung anheizt und beim Vor-Lesen großen Spaß macht. Eine Leistung des Nachdichters Uwe-Michael Gutzschhahn, vor der man sich nur verneigen kann. (Stefanie Hetze)

Anne-Laure Bondoux: Die Zeit der Wunder

Aus dem Französischen von Maja von Vogel, Carlsen 2011, €12,90; TB 2013 € 6,99, ab 12

bondoux-die-zeit-der-wunder_danteperle_dante_connection-buchhandlung-berlin-kreuzbergIn diesem Buch spielt das Erzählen eine große Rolle, denn wenn man etwas nicht weiß, dann stellt man sich es vor. Gloria muss immer wieder die abenteuerliche Geschichte von Koumaïl erzählen, der im Kaukasus aufwächst und eigentlich ein kleiner Franzose namens Blaise ist. Gloria ist es auch mit deren Hilfe er mit 10 Jahren die Flucht vor dem Krieg nach Frankreich antritt. Zwei Jahre dauert ihre abenteuerliche Odyssee über Grenzen und Hindernisse hinweg, aber der Mensch, der Gloria aufhält, muss erst noch geboren werden, versichert uns der kleine Held. Durch ihn erfahren wir diese politische und dabei poetische und zugleich hochspannende Abenteuergeschichte, in der uns unwiderstehliche Charaktere begegnen. Auch für Erwachsene sehr lesenswert.
Nominiert für den Jugendliteraturpreis 2012. (Franziska Kramer)

Jenny Han: Ohne dich kein Sommer

Aus dem englischen von Brigitt Kollmann, Hanser 2012, € 14,90, TB dtv 2014, € 8,95, ab 12

han-ohne-dich-kein-sommer_danteperle_dante_connection-buchhandlung-berlin-kreuzbergSchon seit sie denken kann hat die 16-jährige Belly jeden Sommer in Susannahs Strandhaus in Cousins Beach verbracht. Für sie waren diese Ferienwochen immer die schönste Zeit des Jahres. Es ist wieder Sommer, doch dieses Jahr ist alles anders; Susannah, die Mutter von Conrad und Jeremiah, ist verstorben und die junge Beziehung von Belly und Conrad  zerbricht. Doch als Conrad plötzlich spurlos verschwindet, machen sich Jeremiah und Belly gemeinsam auf die Suche nach ihm. Der Weg führt zurück nach Cousins, dem Ort voller alter Erinnerungen, dem Ort wo alles begann…

Der sehr sensibel erzählte Jugendroman versteht es, den Leser zu berühren.Völlig kitschfrei und mit viel Tiefe hallt diese Geschichte noch lange nach und durch die raffinierten Rückblenden entsteht eine natürliche Spannung die bis zum Ende erhalten bleibt. (Rezension von Zehra Ciftci, 14 Jahre)