Aktuelles

Literarische Matinee im Obermaier-Salon

„In deinem rechten Auge wohnt der Teufel“ mit Olga Hohmann

Ein Text, so überfordernd wie die vorbeiziehende Großstadt selbst. Die Protagonistin kommt, obwohl ihr wenig Außerordentliches geschieht, immer wieder in Situationen, in denen sie eine unbändige Wut überkommt. Oder, wahlweise, sie von einer großen Rührung überfallen wird.

Die Autorin Olga Hohmann stellt im Obermaier-Salon vor. Die Schauspieler*innen Mariel Jana Supka und Olaf Helbing lesen und musizieren, Dunja Funke interveniert und Dante Connection bringt die Bücher mit.

Wann? Sonntag, 25. Februar um 12 Uhr
Wo? Restaurant Obermaier, Erkelenzdamm 17

Eintritt: 10 Euro
Reservierung info@danteconnection.de

 

Lesung Barbara Honigmann

UNVERSCHÄMT JÜDISCH

In ihrem neuen Buch schreibt Barbara Honigmann über Literatur, das Leben und jüdische Identität.

Sie ist ist eine Klasse für sich: Ob sie von einer lebhaften Begegnung mit einem jüdischen Geschäftsmann im Flugzeug nach New York erzählt, die in der Frage gipfelt: Worüber reden eigentlich Gojim? Oder ob sie davon berichtet, wie sie als Vierzehnjährige in Ost-Berlin den Existentialismus für sich entdeckte. Immer tut sie es mit ihrem feinen Sinn für Komik, und wenn nötig, offen und direkt. Ihr Lebensweg führte sie aus der DDR in den Westen, von Deutschland nach Frankreich, aus der Assimilation in das Tora-Judentum.

Im ganz wörtlichen Sinn ist sie ‚unverschämt jüdisch‘ und schreibt darüber so persönlich, humorvoll und lebensklug, wie nur sie es kann.

Es moderiert: Moshe Kahn

Unverschämt jüdisch
wann? Donnerstag, 23.11.2023 um 19 Uhr
wo? Eberhard-Ossig-Stiftung | Markgrafenstraße 88 | 10969 Berlin

Anmeldung: info@eberhard-ossig-stiftung.de

Wir begleiten die Veranstaltung mit einem Büchertisch.

Lesung mit Daniel Fehr am 30.8.

Kann man eigentlich auch drinnen Dämme bauen?

Man kann . . .

„Wir bauen einen Damm!“
Daniel Fehr, der erfolgreiche Kinderbuchautor aus der Schweiz, liest seine Bilderbuchgeschichte über die Macht der Fantasie und ausgelassenes kreatives Spielen. Im Anschluss tun wir es ihm und seinen Abenteuerkindern nach und setzen gemeinsam mit all unseren Besucher*innen den Projektraum unter Wasser – oder aber, der Damm hält!

Foto: Roland Krauer (c)

wo? Projektraum O45 | Oranienstr. 45 | 10969 Berlin
wann? Mittwoch, 30. August 2023 um 16 Uhr

Eintritt frei – Spenden erbeten
Für Kinder ab 4 Jahre.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von „Auftritt Schweiz“ – Buchwoche in Berlin 2023
Eine Kooperation von Dante Connection mit DasBuchprojekt.


 

#indiebookday2023 bei Dante Connection

Am Samstag, den 25. März 2023 ist Indiebookday – der Feiertag des unabhängigen Verlegens!

Worum geht’s beim Indiebookday?

Ihr liebt schöne Bücher. Am Indiebookday könnt Ihr das allen zeigen. Es geht ganz einfach:

Bestellt Euch zum 25. März 2023 ein Buch. Irgendeines, das Ihr sowieso gerade haben möchtet. Wichtig ist nur: Es sollte aus einem unabhängigen/kleinen/Indie-Verlag stammen.

Oder noch besser, Ihr kommt bei uns vorbei und lasst Euch inspirieren von unserem Indiebookday-Schaufenster und unseren Thementischen.

Danach postet Ihr ein Foto des Covers, des Buches oder Euch mit dem Buch  – oder einfach, wie Ihr möchtet – in einem sozialen Netzwerk oder einem Blog Eurer Wahl mit #indiebookday. Wenn Ihr die Aktion gut findet, erzählt davon.

mehr

Weihnachten 2022

Auch in diesem Jahr kommt der 24. Dezember und sind Bücher wunderbare Geschenke – so wie immer.

Online-Stöbern

Rund um die Uhr können hier auf unserer Website Bücher entdeckt werden. Hier finden sich tolle Empfehlungen für Groß und Klein, unsere Danteperlen und besonders zum Verschenken geeignet, unsere schönen  Weihnachtsperlen! Und für alle, die Italienisch lesen, neue Stelle di Natale.  All diese Bücher können direkt auf unserer Website oder per Mail oder Telefon bestellt werden.

Zeitfenster – in aller Ruhe 

Für alle, denen es im vorweihnachtlichen Trubel absehbar zu voll wird in unserer Buchhandlung, bieten wir auch in diesem Jahr wieder individuell vereinbarte  Öffnungszeiten an. Wir freuen uns darauf, Euch und Sie allein oder auch in kleiner Gruppe in aller Ausführlichkeit und persönlich beraten zu können.

Terminvereinbarung unter 030 – 615 76 58.

Verpackungsservice

Gerne verpacken wir die gekauften Bücher liebevoll und prächtig zur Abholung am nächsten Tag. Es eilt sehr – das kriegen wir auch hin!

Eure & Ihre Dantedamen

Stefanie Hetze, Franziska Kramer, Jana Kühn, Syme Sigmund, Giulia Silvestri

Telefon: 030 – 615 7658
Mail: info@danteconnection.de

„Ich bin ein Kind – ich habe Rechte!“

Wir laden herzlich ein zu einem kostenlosen Online-Seminar zum Thema „Ich bin ein Kind – ich habe Rechte!“ in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Kinderwelten!

Immer wieder erleben Kinder Ungerechtigkeiten und Ausgrenzungen. Damit Kinder sich dagegen wehren können, brauchen sie die Begleitung von Erwachsenen, die sie darin unterstützen, Ungerechtigkeiten wahrzunehmen und dagegen vorzugehen. Kinderbücher sind ein Mittel, das pädagogische Fachkräfte nutzen können, um mit Kindern über ihre Rechte ins Gespräch zu kommen.

Unsere Buchhandlung stellt ausgewählte Bücher für Kinder im Kita-, Vor- und Grundschulalter rund um das Thema Kinderrechte vor. Herausragende Backlist-Titel und Neuerscheinungen treffen dabei aufeinander.

Anschließend ist im moderierten Gespräch mit Gabriele Koné von der Fachstelle Kinderwelten ein Erfahrungsaustausch mit den Workshop-Teilnehmer:innen über den bisherigen Einsatz mit Büchern zum Thema im Kita-Alltag geplant. Ergänzt wird dies durch Anregungen für eine weitere pädagogische Praxis.

Wann? Dienstag, 20. September 2022 von 15 bis 18 Uhr

Zur kostenlosen Anmeldung bitte hier klicken!

Ausgezeichnet! Anerkennungsprämie für Buchhandlungen

Große Freude: Dante Connection erhält „Anerkennungsprämie für Spitzenleistungen“!

Der Kulturbereich und vor allem Buchhandlungen haben sich in Pandemiezeiten als außerordentlich resilient und gewitzt erwiesen, um unter erschwerten Umständen Impulse zu setzen sowie gewohnte Formate anders zu denken. Dieses Engagement würdigt die Staatsministerin für Kultur und Medien, Claudia Roth, mit Anerkennungsprämien aus dem Rettungs- und Zukunftsprogramm Neustart Kultur.

Insgesamt 1.033 Buchhandlungen erhalten nun eine Auszeichnung. Konkret bedeutet das: 200 „Anerkennungsprämien für Spitzenleistungen“ zu je 25.000 Euro, 250 „Anerkennungsprämien für herausragende Leistungen“ zu je 15.000 Euro, 583 „Anerkennungsprämien für besondere Leistungen“ zu je 8.000 Euro.

Die Auszahlung der Prämien an die Buchhandlungen wird bis spätestens Ende Mai 2022 erfolgen. Die Mittel müssen in den eigenen Betrieb reinvestiert werden.

Wir bedanken uns sehr herzlich & freuen uns riesig!

Ver/sammeln antirassistischer Kämpfe

Foto © Jürgen Henschel

Assembly vom 19. bis 21.5.2022 im  HAU1 & HAU3

Kämpfe und Widerstände gegen Rassismus und Antisemitismus sind Bestandteil der Geschichte dieses Landes. Unter dem Motto “Antirassistische Kämpfe versammeln, archivieren und aktivieren” werden verschiedene Bewegungen und unterschiedlichen Generationen zusammen gebracht. Gemeinsam sollen auf der dreitägigen Assembly die Geschichte des Antirassismus in Ost-, West- und dem wiedervereinigten Deutschland ausgegraben und erinnert werden.

In unterschiedlichen Workshops und Diskussionsformaten geht es nicht nur um den Rückblick und das Aufarbeiten vergessener und unsichtbar gemachter Erfahrungen. Vielmehr soll die Protest- und Bewegungsgeschichte für heute und morgen, für mögliche solidarische, antirassistische Zukünfte reaktiviert werden.

Das komplette Programm findet sich hier (klick!).
Alle Informationen zu den Veranstalter:innen finden sich hier (klick!).

Wir begleiten die Veranstaltung mit einem umfangreichen Büchertisch.

Ausgezeichnet!

Zum 14. Mal in Folge erhalten wir wieder auch in diesem Jahr das »Gütesiegel Leseförderung«.

Anlässlich des Welttags des Buches wird am 23. April 2022 das »Gütesiegel Leseförderung« an Berliner und Brandenburger Buchhandlungen verliehen. Seit 2008 zeichnetder Börsenverein des Deutschen Buchhandels Berlin-Brandenburg Buchhandlungen aus, die sich besonders um junge Leser:innen bemühen.

 

Die Regierende Bürgermeisterin von Berlin, Franziska Giffey, und der Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Dr. Dietmar Woidke, haben auch 2022 Schirmherrschaft für die Auszeichnung übernommen.

Wir freuen uns sehr! 

Bilderbuch-Schnitzeljagd

Zum Weltttag des Buches am 23. April 2022 startet analog und online eine große Bilderbuch-Schnitzeljagd, zu der wir alle Kinder herzlich einladen möchten!

So kannst du mitmachen:

1) Ab sofort gibt es in unserer Buchhandlung die Lösungskarte und die Tier-Sticker für die Jagd nach den sechs vermissten Tieren, die sich in sechs Bilderbüchern versteckt haben. Komm vorbei und hol sie dir!

2) In dieser Bilderbuch-Galerie (klick!) kann du in allen Bilderbüchern blättern, um die vermissten Tiere zu finden und sie richtig auf der Lösungskarte zu stickern!

 

3) Die fertige Lösungskarte bringst du wieder in die Buchhandlung zurück.

4) Mit etwas Glück gewinnst du vielleicht das Überraschungspaket mit drei Bilderbüchern!