Erri de Luca: Montedidio

Aus dem Italienischen von Annette Kopetzki, Graf Verlag 2012, 224 S., € 14,99, TB List 2014, € 11,-
(Montedidio, Feltrinelli 2013, ca. € 13,-)
(Stand März 2021)

de-luca-montedidio_danteperle_dante_connection-buchhandlung-berlin-kreuzbergEin Palazzo in einer lauten engen Straße Neapels, der Stadt der Wunder, des Blutes und der Legenden, der Stadt, in der die Schrecken des 2. Weltkriegs noch sehr real sind, erzählt aus der Perspektive eines 13-jährigen Schreinergehilfen. Seine Ablösung von der Kindheit und seine Mannwerdung bilden den äußeren Rahmen der Geschichte, in der es eigentlich ums Leben und Sterben geht, ums  Loslassen und Halten, um das im Vergleich stille Hochitalienisch zum  direkten Neapolitanisch.
Dass dies auch für die deutsche Fassung gilt,ist der Übersetzung Annette Kopetzkis zu verdanken, die die sprachlichen Nuancen des Originals durch Einbeziehung des Neapolitanischen anschaulich überträgt. Montedidio, eine kleine kostbare Perle. (Stefanie Hetze)

Das bestelle ich!

Ivan Klìma: Stunde der Stille

Aus dem Tschechischen von Maria Hammerich-Maier, Transit 2012, 253 S., € 19,80

(Stand März 2021)

Cover Klíma_3Mann.inddBasierend auf der Recherche für einen Spielfilm über die Entwicklung des Sozialismus in der Ostslowakei, einer unterentwickelten, armen  Region zwischen Polen, der Ukraine und Ungarn, führt uns dieser Debütroman, der kurz nach seiner Veröffentlichung 1963 verboten wurde und jetzt erstmals in deutscher Übersetzung erschienen ist, in die Abgründe des Menschlichen. Anhand des Schicksals von einzelnen – u.a. ein opportunistischer, krimineller Funktionär, ein Ingenieur, der an der monströsen Bürokratie verzweifelt oder ein ehemaliger Partisan, dessen menschlicher Idealismus irgendwann nicht mehr zeitgemäß ist – führt uns Klìma vor Augen, wie die sozialistische Utopie an der Selbstsucht und Machtbesessenheit des Einzelnen scheitert. In diesem Sinn – der Erfassung des menschlichen Wesens –  hat der Roman etwas Allgemeingültiges und ist unbedingt lesenswert. (Syme Sigmund)

Das bestelle ich!

Dalton Trumbo: Und Johnny zog in den Krieg

Aus dem Amerikanischen von Tina Hohl. Illustriert von Felix Gephart. ONKEL & ONKEL 2012
Dieses Buch ist leider nicht mehr lieferbar!
(Stand März 2021)

trumbo-und-johnny-zog-in-den-krieg_danteperle_dante_connection-buchhandlung-berlin-kreuzbergJoe “Johnny” Bonham wacht in einem Krankenhaus auf, offensichtlich schwer verletzt. Wie schwer begreift er nur langsam. Mehr tot als lebendig, doch bei hellwachem Verstand erinnert er sich an die unsäglichen Schrecken der Schlachtfelder des Ersten Weltkriegs, aber auch an sein Zuhause, seine Familie, Freunde und seine Geliebte Kareen. Eine gewaltige, vielfältige Lektüre, die anrührt und an die Nieren geht. Ein wutrasender Monolog, der große Fragen stellt. Ein Manifest der Menschlichkeit und nicht zuletzt ein Klassiker der modernen Anti-Kriegsliteratur – wiederentdeckt, in neuer Übersetzung & grandios illustriert – Lesen! (Jana Kühn)

 

 

Joan Didion: Blaue Stunden

Aus dem Englischen von Antje Ravic Strubel. (Claassen 2012) Ullstein TB 2019, 208 S., € 12,-

(Stand März 2021)

didion-blaue-stunden_danteperle_dante_connection-buchhandlung-berlin-kreuzbergBlau ist das Licht an den langen Sommerabenden des Nordens. Wenn diese Zeit endet, spürt man, der Sommer ist bald vorbei. Joan Didions Adoptivtochter Quintana starb mit nur 39 Jahren, kurz nach dem Tod von Didions Mann. Sie ist nun allein, alt, selbst zerbrechlich und ohne Hoffnung. In diesem Buch schreibt sie an gegen den Tod, gegen die Verzweiflung, in klaren präzisen Worten frei von jeder Rührseligkeit, in Sätzen, die lange haften bleiben. Es ist kein Erinnerungsbuch, sondern ein radikales Buch über den Umgang mit der Leere, die unverhofft kommt und der sie begegnen will, ohne “zu jammern”. (Syme Sigmund)

Das bestelle ich!

Chimamanda Ngozi Adichie: Heimsuchungen

Aus dem Englischen von Reinhild Böhnke, S. Fischer Verlag 2012, 304 S., € 19,99, TB € 13,-

(Stand März 2021)

adichie-heimsuchungen_danteperle_dante_connection-buchhandlung-berlin-kreuzbergNigerianerinnen und Nigerianer, mehr oder weniger freiwillig in die USA eingewandert, Daheimgebliebene, Rückkehrer, Lebende, Tote, Frauen, Männer, Kinder… sind die Protagonisten dieser zwölf mitreißenden Geschichten. Ein besseres Leben wollen sie, treffen aber auf die vielfältigen „Heimsuchungen“ unserer postkolonialen Welt mit ihren tief eingegrabenen kulturellen und sozialen Gegensätzen. Wie sie auf des Messers Scheide balancieren, welche Verletzungen sie dabei erleiden, aber auch welche vitale Energie sie entfalten, breitet Chimamanda Ngozi Adichie in einem großen Erzählkosmos aus. Eine unbedingte Empfehlung. (Stefanie Hetze)

Leseprobe

Das bestelle ich!

Francis Spufford: Rote Zukunft

Aus dem Englischen von Jan Valk, Rowohlt 2012
Dieses Buch ist leider nicht mehr lieferbar.
(Stand März 2021)

spufford-rote-zukunft_danteperle_dante_connection-buchhandlung-berlin-kreuzbergRussische Zeitgeschichte in der Ära von Stalin bis Breschnew mit einem wirtschaftlichen Fokus, wirkt erst einmal nicht unbedingt wie der Stoff für einen Pageturner – Spufford meistert dies jedoch hervorragend. Der Autor mäandert durch die Zeitgeschichte und vermittelt glaubhaft den enthusiastischen Glauben an einen möglichen Sozialismus, aber auch die Gründe für sein Scheitern. Spuffords Protagonisten sind namhafte Politiker, Schriftsteller, Wissenschaftler, aber auch Studenten, Arbeiter und Bauern. Was für Entbehrung und Leid diese Zeit im Einzelschicksal bedeutet haben mag, beginnt man während der Lektüre zu verstehen. Fest steht, dass selten so viel Wissen um politische Zeitgeschichte, Wissenschaft und Kultur so fesselnd aufgeschrieben worden ist. Fakten und Fiktion mischen sich dabei trickreich. Und wer es dann doch noch ganz genau wissen möchte, kann sich im Anhang anhand von umfangreichen Quellen bestens informieren. Brillant! (Jana Kühn)

 

Matthias Gatza: Der Augentäuscher

Ullstein € 8,99 nur noch als E-Book bestellbar

(Stand März 2021)

gatza-der-augentaeuscher_danteperle_dante_connection-buchhandlung-berlin-kreuzbergWas, wenn ein wissensdurstiger Maler die Fotografie schon im 17. Jahrhundert erfunden hätte? Wäre seine Zeit reif dafür gewesen? Und würde heute jemand eine solche Entdeckung für bare Münze nehmen? Matthias Gatza erzählt die Geschichte des ersten Fotografen Silvius Schwarz und gleichzeitig die des erfolglosen Wissenschaftlers, der beweisen möchte, dass es Schwarz wirklich gegeben hat und die Leser an seinen Quellen teilhaben lässt. Eine Reise in die Zeit des Barock, in der die Künste und Wissenschaften neue Wege gingen.  Außerdem eine Liebesgeschichte, denn zu den Quellen gehört ein passionierter Briefwechsel zwischen Schwarz und einer fortschrittlichen Dame.  Und gleichzeitig ein Kriminalroman: Schwarz wird angeklagt, der Serienmörder zu sein, der die besten Sänger des Herzogtums zu seinen Opfern macht. Zwischen den historischen Episoden berichtet wiederum der Wissenschaftler von seiner Jagd nach Beweisen, auf der ebenfalls zahlreiche Frauen seinen Weg kreuzen … Geistreich, einfallsreich, doppelbödig – und vor allem eine sehr amüsante Lektüre. (Judith Krieg)

Das E-Book bestelle ich!

Ein Sonnentag im Freien

Die besten Rezepte für Frühling und Sommer
Thorbecke 2011
Dieses Buch ist leider nicht mehr lieferbar.
(Stand März 2021)

sonnentag-im-freien_danteperle_dante_connection-buchhandlung-berlin-kreuzbergNun ist sie da, die Zeit für Picknicks, Landpartien, Grillparties und lange Abende auf dem Balkon. Und damit ist die Zeit gekommen für ein Kochbuch voller Ideen für den Korb, den es mit Leckereien zu füllen gilt. Von Salaten und Fingerfood über ganze Hauptgerichte bis hin zu Gebäck, Desserts und frischen Getränken hat man in diesem ansprechend gestalteten Buch nur die Qual der Wahl. (Syme Sigmund)

 

Riika Pulkkinen: Wahr

Aus dem Finnischen von Elina Kritzokat, Tb List 2013, nur noch als e-book bestellbar € 8,99

(Stand März 2021)

pulkkinen-wahr_danteperle_dante_connection-buchhandlung-berlin-kreuzbergElsa, die erfolgreiche Psychologin, und Martti, der bekannte Maler, sind seit Jahrzehnten glücklich verheiratet. Als Elsa erfährt, dass sie todkrank ist, pflegt die gesamte Familie sie gemeinsam. Doch die Enkelin Anna holt ein altes Kleid aus dem Schrank und bringt damit die Erinnerung an ein früheres Kindermädchen zurück, eine Frau, die Martti einmal geliebt hat und die verschwunden ist. In Annas Vorstellung wird sie nun wieder lebendig: Was ist passiert, damals, in den 60er-Jahren, als die Welt im Aufruhr und Aufbruch war und die Menschen trotzdem ihre ganz persönlichen Liebesgeschichten erlebt haben? Ein Buch über Liebe in ihren verschiedenen Formen, über Familie, über Festhalten und Loslassen, Schuld und Verzeihen. Riika Pulkkinen traut sich, dick aufzutragen und trifft dennoch den richtigen Ton. Dabei spielen die Bilder, die Natur und das Licht Skandinaviens keine unwesentliche Rolle … Genau die richtige Lektüre für einen lauen Sommerabend, schön und melancholisch zugleich. (Judith Krieg)

Das E-Book bestelle ich!

Maria Sonia Cristoff: Unbehaust

Was Menschen mit Tieren machen, Berenberg 2012, 96 S.,€ 20,00, nur als Print-on-Demand bestellbar, Dauer 10 – 20 Werktage

(Stand März 2021)

cristoff-unbehaust_danteperle_dante_connection-buchhandlung-berlin-kreuzbergIn einer existentiellen Krise, verschärft durch erheblichen Schlafmangel, findet die argentinische Journalistin Marìa Sonia Cristoff nur Trost im Zoo. Das Betrachten der Tiere im Halbschlaf und das Sinnieren über ihre Lebensbedingungen und Eigenheiten regen die Autorin zu scharfsinnigen Reflexionen über uns Menschen und unser Verhältnis zu Tieren an. Es wäre aber kein Berenbergbuch, wenn es nicht darüber hinausginge  und seinen Lesern nebenbei nicht noch mehr erzählte von Buenos Aires, Australien, vom Leben auf dem Land… (Stefanie Hetze)

Das bestelle ich!