Alexander Steffen: Vanishing Berlin – Dokumente des Übergangs

Fotografien 2009 – 2016. Deutsch-Englisch, Alexander Steffen 2016, € 32,-

steffen_alexander_vanishing_berlin_dante_connection_buchhandlung_danteperleBrandwände, verrammelte Ladenfassaden, verwaiste  Plätze, wildbewachsene Brachen, Schutt, Steine, Betonplatten, alles in Sand-, Braun- und Grautönen, Graffitis und allerorten eigenwillige Gestaltungselemente … Beim ersten flüchtigen Durchblättern des handlichen Fotobands werden Erinnerungen an ein Berlin wach, das mit seinen vielen Leerstellen viel Raum ließ und schon ewig her zu sein scheint. Umso frappierender ist es dann, bei der Auflistung der Orte das Entstehungsjahr der Fotografien zu lesen. Die meisten stammen aus den letzten zwei Jahren! Die Rasanz der Veränderungen in Berlin zwang den Fotografen Alexander Steffen, sich keinen Moment Zeit zu lassen. Wir verdanken ihm wunderbare Fotos, die uns anstossen, mit geschärftem Blick durch die Stadt zu gehen. (Stefanie Hetze) Das bestelle ich!

 

… für West-Berlin-Nostalgiker

Christian Schulz: Die wilden Achtziger. Fotografien aus Westberlin. Lehmstedt 2016, 160 S., € 24,90

schulz_achtziger_danteperle_danteconnectionDie Achtziger in Westberlin sind ein vielbesungener Mythos und zugleich waren sie die letzten als Ausnahme- und Inselstadt. Diese unwiederbringliche Atmosphäre, die eigenartige Schönheit des Maroden und der Leere und daneben die experimentierfreudige Ausgelassenheit der Lebensentwürfe sind in den Fotos von Christian Schulz aufs Wundervollste eingefangen. Sowohl für die, die es erlebt haben als auch für die, die es nicht erlebt haben. Wir haben vom Fotografen signierte Exemplare im Laden!