Lange Buchnacht in der Oranienstraße

Der Guggolz Verlag – vorgestellt von seinem Verleger Sebastian Guggolz

sebastian-guggolz Innerhalb weniger Jahre hat Sebastian Guggolz seinen Verlag zu einer viel beachteten Stimme in der literarischen Landschaft gemacht. Er konzentriert sich auf Regionen, die nicht im allgemeinen Fokus stehen, sorgt für glänzende Übersetzungen, bestes Lektorat und feinste Ausstattung.

wann? 18. Mai um 20 Uhr
wo? in unserer Buchhandlung

mehr

LESUNG BEREITS AUSVERKAUFT!

Hitler, Scheiße, Lufthansa. Diese drei deutschen Wörter kennt Abbas Khider, als er aus dem Irak flieht. Zwanzig Jahre später ist er ein vielfach ausgezeichneter deutscher Schriftsteller, der akzentfrei schreibt – aber nicht spricht. Dies ist sein ungewöhnliches Lehrbuch für ein neues Deutsch. „Deutsch für alle“ ist ein Trostbuch für alle Deutschlernenden und deren Angehörige, für Expats, Einwanderer und Menschen in mehrsprachigen Liebesbeziehungen.

Abbas Khider: Deutsch für alle
wann? Freitag, 29. März um 20.00 Uhr

Lesung bereits ausverkauft!

mehr

Ausstellung Eymard Toledo

Unser Schwesternprojekt VIEL & MEHR in neuen Räumen!

Juju_und_Jojo-768x606

Am 6. April wurden die neuen, gemeinsamen Büro- und Veranstaltungsräume von VIEL & MEHR und DAS BUCHPROJEKT in der Oranienstraße 45 eröffnet.

Noch bis 12. Mai zeigt eine Ausstellung die Collagearbeiten der hochgeschätzten Autorin und Illustratorin Eymard Toledo aus ihren Bilderbüchern „Bené“, „Onkel Flores“ und natürlich auch ihrem neuesten Werk „Juju und Jojô“ – allesamt erschienen im großartigen Verlag Baobab Books.

Öffnungszeiten der Ausstellung bis 12.5.19:
Mo+Mi 15-18 Uhr
Di+Do 12-15 Uhr
und nach Vereinbarung.

Oranienstraße 45
10969 Berlin
U8 Moritzplatz / M29 Oranienplatz

mehr

ACHTUNG: Geänderter Veranstaltungsort

melandri-francesca-706Francesca Melandri liest morgen in der Dachetage des FHXB-Museums Friedrichshain-Kreuzberg.

Wir freuen uns auf Besuch aus Italien! Am Dienstag, den 18. September 2018 stellt Francesca Melandri ihren Roman „Alle, außer mir“ vor, von dem sich nicht nur das Literarische Quartett begeistert zeigte.

Der große Roman der römischen Autorin, erschienen im Wagenbach Verlag erzählt eine Familiengeschichte, ein Porträt Italiens im 20. Jahrhundert sowie eine Geschichte des Kolonialismus und seiner langen Schatten, die bis in die Gegenwart reichen.

mehr

Ein frohes neues Jahr!

 

fireworks-3653379_960_720

Wir wünschen

Euch und Ihnen von ganzem Herzen ein friedvolles, gesundes und frohes neues Jahr, mit hoffentlich vielen wunderbaren Lesemomenten!

Es grüßen herzlich „die Dantedamen“

Wir haben neue & einfache Öffnungszeiten, ab sofort von Montag bis Samstag von 10 bis 19 Uhr!

Telekom, Telekom … neverending story!

Telekom, Telekom … neverending story! Es wird mal wieder etwas umgestellt.

Deshalb kann es leider morgen, am Dienstag den 9. Januar 2018  wieder einmal zu Einschränkungen kommen. Bitte entschuldigt im Voraus und drückt die Daumen, dass wenigstens das Internet funktioniert!

Wir hoffen, alle E-Mails und Bestellungen beantworten zu können und auch telefonisch erreichbar zu sein.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

 

 

 

 

Weihnachtsperlen

Danteperlen

Auch in diesem Jahr haben wir uns wieder besondere Empfehlungen für den weihnachtlichen Gabentisch ausgedacht.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!

… für alle, die Besonderes lieben

… für Stadt- und Architekturinteressierte

… für alle, die gerne reisen

… für Bilderbuchfans

… nicht nur für kleine Rebellinen

… für tierisch Neugierige

… für Fans fantastischer (Bilder)Welten

… für alle mit einem Faible für Exzentrik

… für alle, die gern Karten anschauen

… für Feinschmeckerinnen und Feinschmecker

… für Erwachsene, die Kinder und Kindheit schätzen

… für alle kleinen und großen Sänger

 

Alle unsere Tipps für Große & Kleine findet Ihr hier versammelt … Und im Laden haben wir sie selbstverständlich vorrätig. mehr

 

 

Unsere nächste Veranstaltung

hyams_1500

Freitag, 10. November

Helge-Ulrike Hyams: »Alphabet der Kindheit. Von A wie Atmen bis Z wie Zaubern«

Wir laden sehr herzlich zur Lesung von und mit Helge-Ulrike Hyams ein, die als leidenschaftliche Pädagogin ein subjektiv-literarisches Hausbuch der Kindheit verfasst hat.

»Es ist diese Mischung aus Altersweisheit und sanfter Anarchie, die das ›Alphabet der Kindheit‹ so klug und so liebenswert macht – ein Buch, das gewiss mit jedem Lesen schöner wird.« sagt Susanne Billig vom Deutschlandfunk Kultur.

mehr

Hurra, ausgezeichnet!

Deutscher_Buchhandlungspreis_Logo_2017

Zum dritten Mal in Folge sind wir mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet worden. Wir freuen uns riesig!

Die Auszeichnung als hervorragende Buchhandlung erfolgte durch Frau Staatsministerin Grütters, die diesen wunderbaren Preis seit 2015 in Kooperation mit der Kurt-Wolff-Stiftung auslobt.