Vorweihnachtliche Öffnungszeiten

danteweihnacht1

Der 1. Advent naht und weil die schönsten Geschenke immer noch vier Ecken haben, freuen wir uns schon heute darauf, Euch bei der Auswahl der Buchpräsente für alle Eure kleinen & großen Lieben zu beraten.

Wie gewohnt findet Ihr uns Mo – Fr von 10 bis 20 Uhr und Sa 10 bis 18 Uhr.

Die Samstage 9., 16. & 23. Dezember haben wir 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Am Sonntag, den 17. Dezember servieren wir zu feinen Büchern von 14 bis 18 Uhr in gemütlicher Atmosphäre gern auch Tee, Glühwein und Plätzchen.

 

 

Unsere nächste Veranstaltung

Donnerstag, 23. November

Bücherklatsch mit Britta Jürgs

Wir laden sehr herzlich ein zum vorweihnachtlichen Bücherklatsch mit Britta Jürgs. Als Verlegerin des AvivA Verlags, VIRGINIA-Redakteurin und Vorsitzende der Kurt-Wolff-Stiftung steht sie für Fragen rund um ihren Verlag und das unabhängige Verlegen überhaupt bereit und erzählt von persönlichen Herzensbüchern.

Die Dantedamen empfehlen dazu ihre Lieblinge der Saison. In aller Muße kann ebenso nach weihnachtlichen Geschenken gestöbert werden.

mehr

 

Unsere nächste Veranstaltung

hyams_1500

Freitag, 10. November

Helge-Ulrike Hyams: »Alphabet der Kindheit. Von A wie Atmen bis Z wie Zaubern«

Wir laden sehr herzlich zur Lesung von und mit Helge-Ulrike Hyams ein, die als leidenschaftliche Pädagogin ein subjektiv-literarisches Hausbuch der Kindheit verfasst hat.

»Es ist diese Mischung aus Altersweisheit und sanfter Anarchie, die das ›Alphabet der Kindheit‹ so klug und so liebenswert macht – ein Buch, das gewiss mit jedem Lesen schöner wird.« sagt Susanne Billig vom Deutschlandfunk Kultur.

mehr

Hurra, ausgezeichnet!

Deutscher_Buchhandlungspreis_Logo_2017

Zum dritten Mal in Folge sind wir mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet worden. Wir freuen uns riesig!

Die Auszeichnung als hervorragende Buchhandlung erfolgte durch Frau Staatsministerin Grütters, die diesen wunderbaren Preis seit 2015 in Kooperation mit der Kurt-Wolff-Stiftung auslobt.

 

Danteperlen III

Danteperlen

Zum dritten Mal haben wir unsere Danteperlen aus einem Jahr in eine Broschüre gepackt, die zum Stöbern und (Wieder)Entdecken einladen soll! Die kostenlosen Exemplare liegen für alle unsere Kundinnen und Kunden bereit.

Mittwoch, 31.5.

© Nohemy Adrian
© Nohemy Adrian

#primavera_italiana

Andrea Bajani:

„DAS LEBEN HÄLT SICH NICHT ANS ALPHABET“ (dtv) / it. Orig.: LA VITA NON È IN ORDINE ALFABETICO (Einaudi 2014)

In achtunddreißig poetisch-zarten Miniaturen von A wie Amore bis Z wie Zoo spürt Andrea Bajani der Bedeutung und Wirkung von Wörtern nach und versucht, ein wenig Ordnung zu bringen in das Chaos des Lebens. Eine Kiste mit Holzbuchstaben wird zu einer Truhe voller Erinnerungen und magischer Momente, in denen ein Menschenleben eine andere Richtung nimmt.

wann? 19 Uhr
wo? Istituto Italiano di Cultura di Berlino
Eintritt frei.

 

Montag, 29.5.

Bartolo_An das Leid gwöhnt man sich nie#primavera_italiana & Berliner Buchpremiere

Pietro Bartolo & Lidia Tilotta:

„AN DAS LEID GEWÖHNT MAN SICH NIE“ (Suhrkamp) / it. Orig.: LACRIME DI SALE (Mondadori 2016)

Lampedusa ist der Schauplatz einer der großen menschlichen Katastrophen unserer Zeit. Und Pietro Bartolo ist zum heldenhaften Symbol der Insel geworden. Dies ist die bewegende und aufrüttelnde Geschichte eines Arztes, dessen Menschlichkeit ein Vorbild ist – für uns alle.

wann? 19 Uhr
wo? Istituto Italiano di Cultura di Berlino
Eintritt frei.

19. Lange Buchnacht

Flyer-Lange-Buchnacht-2017Kreuzberg liest und liest – am Samstag, den 20. Mai wird sich der Kiez rund um die Oranienstraße wieder verwandeln in einen magischen Raum für Worte, Stimmen, Gedanken, Texte.

Auch wir sind wieder mit zwei Veranstaltungen dabei:

* 16.30 Uhr Kirsten Reinhardt „Der Kaugummigraf“ (Carlsen) für Kinder ab 10 Jahren

21 Uhr Mohamed Amjahid „Unter Weißen“ (Hanser)

Ausführliche Infos finden Sie hier (klick!) und auf www.lange-buchnacht.de

Freitag, 12.5.

Ulrike Edschmid: Ein Mann, der fällt (Suhrkamp)

(c) Sebastian Edschmid
(c) Sebastian Edschmid

Sommer 1986. Berlin-Charlottenburg. Ein Mann steht auf der Leiter und streicht die Decke einer Altbauwohnung, in die er mit seiner Gefährtin einziehen will. Da verliert er das Gleichgewicht und stürzt in die Tiefe. Danach ist nichts mehr, wie es war. Brutaler hätte der Aufbruch zweier Menschen in die gemeinsame Zukunft kaum erschwert werden können. Doch was wie ein Ende erscheint, geht langsam über in die Erforschung eines unbekannten Kontinents: des eigenen Lebens.

Vorverkauf 8 € / 5 €
Abendkasse 10 € / 7 €

Tickets sind ab sofort bei uns erhältlich. Reservierte Tickets müssen am Veranstaltungstag bis spätestens 18 Uhr abgeholt werden.

Unsere nächste Veranstaltung

 

KaiLüftnerHurra, wir haben gewonnen! Eine Lesung mit dem Berliner Kinderbuchautor und Rotz’n’Roll Radio-Macher Kai Lüftner.

Samstag, 6. Mai um 16 Uhr:
Kai Lüftner „Die Finstersteins“

Wir freuen uns riesig und schenken die Veranstaltung der Nürtingen-Grundschule und allen Kindern, die Lust auf eine brüllendkomisch gruselige Friedhofsfamiliengeschichte haben.

mehr