Fabrizio Gatti: Bilal – Als Illegaler auf dem Weg nach Europa

Aus dem Italienischen von F. Hausmann & R. Seuß, TB Rowohlt 2011, € 11,99   (Originaltitel: Bilal – Viaggiare, lavorare, morire da clandestini, Rizzoli 2007, € 12,30 )

gatti-bilal_danteperle_dante_connection-buchhandlung-berlin-kreuzbergIn der Identität des kurdischen Flüchtlings Bilal hat Fabrizio Gatti, ein Reporter von “L’espresso”, den Weg der illegalen Einreise nach Italien gesucht. In seinem erschütternden Bericht erzählt er von den unfassbaren Strapazen, Gefahren und Ungerechtigkeiten, die tagtäglich für Tausende von Flüchtlingen auf den Transitrouten von Afrika nach Europa Realität sind. Auch wenn die Lektüre von Bilal eine atemlose ist, bleibt das Buch weit davon entfernt ein Abenteuerroman zu sein. Stattdessen macht es auf die gravierenden Missstände nicht nur der italienischen, sondern der gesamteuropäischen Einwanderungspolitik aufmerksam. (Jana Kühn)