Christa Holtei und Gerda Raidt: Die Straße

Beltz & Gelberg 2011, ab 4 aufwärts € 14,95

die_strasse_danteperle_danteconnectionMit diesem Bilderbuch ohne Worte reist man durch 100 Jahre Geschichte eines Hauses und einer Straße irgendwo in Deutschland. Beginnend im Kaiserreich erfährt der Betrachter von Kriegszerstörung, Wirtschaftswunder und gesellschaftlichen Veränderungen, um schließlich im ihm vertrauten Jetzt anzugelangen. Für ältere Kinder bietet der Anhang interessante Informationen über das Leben in den verschiedenen Jahrzehnten. (Syme Falco)

Buch ist leider nicht mehr lieferbar

Bibi Dumon Tak: Eisbär, Elch und Eule

Von Schnee- und Eisbewohnern, Bloomsbury 2011, € 14,90. Ab 8 Jahren.

dumont-tak-150x201Es gehört viel mehr dazu als nur ein dickes Fell, um in den arktischen Breiten leben zu können. Wie fabelhaft und wie schlau die Natur dies für die unterschiedlichsten Eisbewohner eingerichtet hat, erfährt man hier mit herrlich viel Witz erzählt und ganz anders als in einem herkömmlichen Kindersachbuch.

Buch ist leider nicht mehr lieferbar

Andreas Steinhöfel: Oskar, Rico und der Diebstahlstein

Carlsen 2011, € 12,90, ab 10; TB 2014 € 7,99

diebstahlstein-115x161Ein fanstastisches drittes – und leider auch letztes – Abenteuer von Rico und Oskar. Diesmal geht es an die Ostsee, denn der vom inzwischen verstorbenen Fitzke geerbte Kalbstein ist verschwunden. Hervorragend, wie Andreas Steinhöfel es schafft, in die spannende Handlung ernste Themen wie Depression und Einsamkeit kindgerecht und ohne belehrend zu wirken zu vermitteln. Gleichzeitig bleibt vor lauter Lachen kein Auge trocken. Eine Meisterleistung. Kongenial illustriert von Peter Schössow.

Xavier-Laurent Petit: Sonnenglut und Wüstenpferd

Dressler 2010, ab 11, aus dem Französischen von Anja Malich TB dtv 2013, € 6,95

petit-sonnenglut-und-wuestenpferdGalshan verbringt den Sommer bei ihrem Grossvater Baytar in der mongolischen Steppe. Durch eine ungewöhnliche Hitzewelle wird diese mehr und mehr zur Wüste. Galshans Onkel will auf der Suche nach Wasser in den Norden ziehen. Galsham begleitet ihn, um für die amerikanische Journalistin Sofia zu dolmetschen und sich um eine hochschwangere Stute zu kümmern. Durch einen lebensgefährlichen Sandsturm wird Galshan von den anderen getrennt …. Dieser dritte Band einer zum Teil preisgekrönten Trilogie, der jedoch durchaus unabhängig von den Vorbänden gelesen werden kann, ist nicht nur ein spannender Abenteuerroman sondern vermittelt auch einen Einblick in eine uns fremde Kultur, verdeutlicht die schwerwiegenden Folgen des Klimawandels in uns fernen Gegenden der Erde und ist – nicht zuletzt – ein unkitschiges Muss für alle Pferdeliebhaber(innen). (Syme Falco)

Buch ist leider nicht mehr lieferbar

Kirsten Boie: Seeräuber-Moses

Oetinger, 2009, ab 6, € 17,90

cover_boie-115x160Die Seeräuber der “Wüsten Walli” bergen in einer stürmischen Nacht ein Baby in einer Waschbalje aus dem Meer, taufen es Moses und entdecken gleich darauf, dass es eigentlich ein Mädchen ist. Dieses wächst nun liebevoll von all den rauhen Gesellen versorgt auf dem Schiff auf, bis der Erzrivale von Käptn Klaas, Olle Holzbein, das Kind entführt und unbedingt als Lösegeld den “blutroten Blutrubin des Verderbens” verlangt … Herrliche Charaktere, Witz, Spannung, und Charme vereinen sich hier zu einem wunderbaren Sprach- und Vorlesevergnügen. Da können auch die Eltern kaum erwarten, dass es wieder Abend wird – Zeit für Seeräuber-Moses – und die Rahen brassen! (Syme Falco)

Lena Kugler: Bo im wilden Land

Fischer Schatzinsel, 2008, ab 8, € 6,95

kugler-lena-bo-im-wilden-land-115x177Bos Vater hat gerade die Helden-Prüfung bestanden, da sind alle Drachen Kataniens plötzlich verschwunden. Wie soll er seinen Beruf ausüben, wenn es keine Drachen mehr gibt? Und was soll aus seiner Rüstung werden? Da wird mitten in der Nacht die leere Rüstung plötzlich lebendig, erzählt vom Wilden Land und nimmt Bo mit auf Drachensuche. In herrlich phantasievoller Sprache erzählt und wunderschön illustriert. Ein ganz besonderes Fantasie-Buch der Extraklasse. (Syme Falco)

Buch ist leider nicht mehr lieferbar.

Eva Muszynski / Karsten Teich: Cowboy Klaus und das pupsende Pony

Tulipan Verlag, 2008, ab 6, € 7,95

cowboy-klaus-und-das-pupsende-pony-115x162Cowboy Klaus lebt zusammen mit seinem Schwein Lisa auf der Farm “Kleines Glück” im Wilden Westen. Wenn er zum Einkaufen in die Stadt will, muss er jedes Mal seinen Taucheranzug anziehen, denn rund um die Farm wächst ein riesengroßer Kaktuswald. Und das pupsende Pony, das plötzlich mitten in seinem Maisbeet steht, stinkt ganz schön. Andererseits braucht ein richtiger Cowboy natürlich ein Pferd – aber wie reitet man bloß darauf?! Zwei Wildwestabenteuer, eine wundervoll schräge Welt und ein antiheldenhafter Cowboy, wobei Klischees vom Leben im Wilden Westen herrlich verdreht werden. Zudem als Erstlesebuch bestens geeignet: Gut lesbare Schrift, überschaubare Textmenge und so lustige Geschichten, dass sie zum Weiterlesen animieren. (Syme Falco)